Bäckerei Aumüller, 100 Jahre frisch...

unter diesem Motto feierten wir vor 15 Jahren unser 100jähriges Firmenjubiläum. Ein Motto, das auch für die Zukunft Tradition und Qualitätsversprechen gleichermassen zum Ausdruck bringt.

Seit fünf Generationen im Familienbesitz wurde seit der Gründerfamilie bis heute versucht, handwerkliches Können und fortschrittliches Denken zum Wohle unserer Kunden zu vereinen. Aus diesem Grund ist unser Motto auch als Garant und Verpflichtung zur Qualität für die Zukunft zu verstehen.

Als modernes Unternehmen sind wir uns bewusst, dass wir uns stets dem Fortschritt und den technischen Entwicklungen der Bäckereibranche stellen müssen. Deswegen ist das Herzstück unserer Firma eine modern ausgestattete Backstube zur Herstellung erstklassiger Back- und Konditoreiwaren. Hier stellen wir alle unsere Teige selbst her, schließlich wollen wir wissen, was in unseren Backwaren enthalten ist!

In unseren 20 Verkaufsstellen versuchen wir das Konzept eines kundenfreundlichen Ladens mit ansprechendem Ambiente, freundlichen Verkäuferinnen und vielfältigem Angebot zu verwirklichen.

Durch regelmässige Untersuchungen der Mehlqualität, freiwilligen Qualitätsprüfungen unserer Waren bei der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft und der Teilnahme bei den Brot- und Stollenprüfungen unserer Innung können alle unsere Kunden sicher sein, bei Backwaren aus unserem Hause beste Qualität zu erhalten. Seit jeher erzielten wir bei diesen Prüfungen gute und beste Auszeichnungen. Im Jahr 2009 konnten wir sogar einen Staatsehrenpreis des Freistaates Bayern entgegen nehmen.

In den nunmehr 115 Jahren unserer Firmengeschichte haben wir uns vom Einmannbetrieb unseres Urgroßvaters zu einer gesunden Mittelständischen Bäckerei mit 250 Mitarbeitern entwickelt.

Um auch in Zukunft genügend Bäcker, Konditoren und Verkäuferinnen beschäftigen zu können, bilden wir in diesen drei Berufen zusammen über 20 Lehrlinge aus, von denen wir jedes Jahr eine ganze Reihe übernehmen können. Viele unserer Mitarbeiter halten unserem Betrieb seit Jahrzehnten die Treue, und es ist keine Seltenheit, dass Bäcker oder Konditoren ihr ganzes Arbeitsleben bei uns verbringen.Den Rekord hält unser ehemaliger Versandleiter, der nach 42 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand ging. Wegen unserem außerordentlichen Engagement in der Lehrlingsausbildung konnten wir im Jahr 2012 sogar den Erasmus Grasser Preis entgegen nehmen.

Sicherlich war in den vielen Jahren unsere Bäckerei stetigen Veränderungen unterworfen und man kann fast sagen, dass heute nicht mehr viel so ist wie damals. Eines aber ist mit Sicherheit geblieben: Das Engagement und die Liebe für unseren Beruf wurde von unseren Vorfahren bis hin zu uns weitergegeben und wir hoffen, dass dieser Geist auch künftige Generationen von Aumüller- Bäckern beflügeln möge.

Franz Ehrnthaller